PortalStartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Für wie dumm hält uns die Kanzlerin

Nach unten 
AutorNachricht
lupa
Webmaster
Webmaster
avatar


BeitragThema: Für wie dumm hält uns die Kanzlerin   Di 28 Jun 2011, 11:47

Nach dem schlimmen Unglück in Japan und den weiter ansteigenden Protesten durch die Bürger, die AKW abzuschalten, kommt von der Kanzlerin nichts weiter als leere Worte.

Vorgeschichte:
wir haben einige Atomkraftwerke, welche eigentlich schon längst still gelegt gehört. Doch mitnichten. Diese veraltete Meiler laufen weiter und interessiert die Regierung kein bisschen, allen voran Neckarwestheim.

Die Bürger protestieren seit Jahren gegen die Atompolitik der Regierung, jedoch ohne Erfolg. Das Gegenteil ist der Fall. Die Demonstranten werden zum Teil als kriminell bezeichnet und Merkel weicht nicht von ihrer Politik ab.

Dazu wurde die Laufzeiten für die AKW um weitere 12 Jahre verlängert, auch für die Meiler, welche schon längst vom Netz genommen werden müsste.
Von einer erneuten Prüfung war keine Rede und wurde auch nicht veranlasst.

Die Regierung, allen voran Merkel, Westerwelle, Mappus und Röttgen weichen keinen Zentimeter davon ab und betonen immer wieder, dass unsere AKW sicher wären und es keinen Grund gäbe, diese vom Netz zu nehmen.

Das Wunder
nach den schrecklichen Ereignisse in Japan und den immer lauter werdenden Proteste der Bürger erfolgte o Wunder, ein Umdenken.

Ein Umdenken deshalb, weil noch 6 Landtagswahlen anstehen, fürchtet Merkel, dass durch das festhalten ihrer Politik der Stimmenverlust zu groß sein würde.

Also verkündet sie nun, zusammen mit Westerwelle, dass man die Laufzeiten für 3 Monate aussetzen will (dann sind die Wahlen vorbei) und eine umfassende Prüfung der Meiler veranlassen zu wollen.

Hola
was ist das denn? Da werden für veralteten Kraftwerke erst jetzt eine Prüfung veranlasst, nach der Laufzeitverlängerung und nicht, wie es eigentlich sein sollte, vor dem Vertrag.

Und danach? Dann sind die Wahlen vorbei und das Spiel geht munter weiter wie bisher. Dass es der Kanzlerin ernst ist damit, darf bezweifelt werden.

Alleine was uns die Laufzeitverlängerung schon an Steuergelder gekostet und noch kosten wird, ist es unverständlich, dass man diesen Wahnsinn weiter voran treibt. Dazu, das sei erwähnt, gibt es immer noch keine endgültige und befriedigende Endlager-Lösung.

Nein Frau Kanzlerin.
Sie betreiben eine Politik gegen das Volk, auch setzen sie die Gesundheit von uns allen aufs Spiel. Wir, das Volk, sind schon seit Jahren gegen Atomkraftwerke, es hat Sie bisher nicht interessiert. Es ist frevelhaft gegen uns Menschen, Tiere und der Natur, dazu Unverantwortlich, denn keiner kann sagen, wie das ganze mal ausgehen soll.

Man betreibt keine Politik gegen das Volk, verlängert nicht die Inbetriebnahme von maroden Atomkraftwerke, sondern hier hätte schon längst eine Untersuchung, Stilllegung und eine verstärkte Förderung von alternativer Energie stattfinden müssen.

Was Sie uns erzählen ist nichts weiter als Wahlpropaganda - eine ehrliche Politik sieht anders aus.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.wolfsrebellen.com
 
Für wie dumm hält uns die Kanzlerin
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
W O L F S R E B E L L E N  :: Mut (Wut) Bürger :: Panorama :: Ablage :: Ablage - AKW-
Gehe zu: