PortalStartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 billig, billiger, am billigsten oder Geiz ist Geil ?

Nach unten 
AutorNachricht
lupa
Webmaster
Webmaster
avatar


BeitragThema: billig, billiger, am billigsten oder Geiz ist Geil ?   Di 28 Jun 2011, 04:28

3 Sat Sendung vom 20. Mai 2011 20:15 Hauptsache billig

viele Hersteller lassen in Bangladesch Kleidung herstellen um diese hier in Kaufhäuser und Billigläden, auch Discounter wiederum als Lockangebot an die Verbraucher weiter zu geben zu Dumpingpreisen.

Die Frauen bekommen in Bangladesch einen Hungerlohn von dem sie kaum leben können. Die meisten wohnen in den Slums in Wellblech-Hütten, mit mehreren Personen in einem Raum, ohne fließend Wasser und Strom, es stinkt bestialisch, einfach Menschenunwürdig und katastrophal. Doch sie haben keine Chance, sie müssen ihre Familien über die Runden bringen, egal wie.

Auch in China sieht es nicht besser aus. Auch hier bekommen Näherinnen einen Hungerlohn und die Arbeiter/innen die Elektrogeräte zusammen bauen bekommen im Monat gerade mal 80-100 Dollar.

Doch auch in Spanien arbeiten Frauen unter Plastikplanen in dem sie für wenige Cent Gemüse anbauen.

Die Inhaber dieser Nähfabriken verdienen gutes Geld und auch die Vertreiber hier in Deutschland und anderswo verdienen nicht schlecht dabei.

Nun hört man immer wieder, dass die Verbraucher (auch hier in Deutschland) daran schuld sind, weil sie die Billigware kaufen.

So einfach kann man es sich nicht machen.

Viele Menschen sind gezwungen auf die Billigangebote zuzugreifen, reicht das Einkommen gerade für das nötigste. Haben sie noch Kinder, ist es geradezu zwingend billige Kleidung zu kaufen, wachsen die Kids doch schnell aus den Kleidern heraus und benötigen immer wieder was neues.

Nein - der Verbraucher mit wenig Einkommen trifft keine Schuld.

Hier sind die Regierungen gefragt, sich zusammen mit den Vertreiber und Hersteller ein Abkommen auszuhandeln, dieses auch zu überwachen um den Menschen da ein gerechtes Einkommen zu sichern.
Doch geredet wird viel - getan sehr wenig. Und warum?

Bevor zB unsere Regierung sich über andere Länder aufregt, sollte diese erst mal die Missstände im eigenen Land abschaffen wie; Dumpinglöhne, Aufstockung, Hartz IV und Leiharbeit mit einem Lohn, von dem die wenigsten Menschen ihre Familien gerecht ernähren können.

Denn auch bei uns greift die Armut immer weiter um sich, viele Menschen müssen sich mit Billigprodukte, vor allem bei den Grundnahrungsmittel, eindecken, Obst und Gemüse, jetzt auch Kaffee, sind bald nur noch Luxusartikel - gesunde Ernährung sieht anders aus.

Doch sich hinstellen und sagen: "Für gute Lebensmittel muss man halt auch bereit sein Geld auszugeben" ist nicht nur dumm, sondern in dem Fall auch dreist und unverschämt. Das gleiche gilt auch für den Bedarf an Bekleidung.

Es ist ja sooo einfach - die Ärmsten sind auch hier wieder schuld ...

Geiz ist Geil ist zwar ok - doch bitte nicht wenn es um Menschen geht - hier ist Geiz ist Geil niemals zu tolerieren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.wolfsrebellen.com
 
billig, billiger, am billigsten oder Geiz ist Geil ?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
W O L F S R E B E L L E N  :: Politik - Zeitgeschehen :: Foren: :: Wirtschaft-
Gehe zu: