PortalStartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Verwirrende Verhältnisse (Kopie)

Nach unten 
AutorNachricht
lupa
Webmaster
Webmaster
avatar


BeitragThema: Verwirrende Verhältnisse (Kopie)   Mi 27 Jul 2011, 06:15

Thema: verwirrende Verhältnisse 07.05.11 10:51 (insgesamt 198 x gelesen)



musste heute an ein Telefonanruf denken - liegt schon einige Jahre zurück - doch immer noch aktuell ...

Abends 19:20 in Deutschland - das Telefon bimmelt: (am anderen Ende meine Enkelin)

ICH - hallo ?
ENKELIN - Omi, Omi
ICH - ja mein Kind, was ist denn ?
ENKELIN - Omi, meine Mami ist doch deine Tochter, oder?
ICH - ja mein Kind, das stimmt, deine Mami ist meine Tochter
ENKELIN - also Omi, deine Tochter hat zu mir gesagt, ich solle ins Bett. Aber Omi, ich bin doch gar nicht müde. Kannst du das deiner Tochter mal sagen?
ICH - na dann hole mir mal meine Tochter an den Hörer.
ENKELIN - (ruft laut) Mamiiiiii - du sollst mal zu deiner Mami ans Telefon kommen.
TOCHTER - ja Mutti Moment (ruft ihrer Tochter zu, wenn du sofort deine Zähne putzt darfst du noch 10 min auf bleiben)
TOCHTER - (flüstert in den Hörer) Mutti, die kleine ist im Bad

dann konnten wir nicht mehr an uns halten und mussten beide herzhaft lachen ...

_________________
Meine Beiträge zeigen die eigene (meine) Meinung *** SCHWEIGEN bedeutet ZUSTIMMUNG (lupa) *** Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht (B. Brecht) *** weg mit Hartz IV *** die Würde des Menschen ist unantastbar - Art.1 Abs.1 GG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.wolfsrebellen.com
 
Verwirrende Verhältnisse (Kopie)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
W O L F S R E B E L L E N  :: Kinder - Jugend - polizei-beratung.de :: Kindermund / Sonstiges / Kinder sicher im Netz :: Heiteres-
Gehe zu: